DAS PFADFINDERGESETZ

Jeden Tag eine gute Tat

Warum nur eine? Pfadfinder sind gerne für andere da. Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung hinterließ in einem Brief der Pfadfinderbewegung ihren bis heute wichtigsten Satz:

„Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt.“

Das Pfadfindergesetz

Pfadfinderinnen und Pfadfinder …

  1. sind aufrichtig in Gedanken, Worten und Taten
  2. sind zuverlässig und hilfsbereit.
  3. verlieren in Schwierigkeiten nicht den Mut.
  4. schützen die Natur und bewahren die Schöpfung.
  5. leben einfach und können verzichten.
  6. fügen sich aus freiem Willen in die Gemeinschaft ein.
  7. sind geschwisterlich und halten stets zusammen.
  8. setzen sich für den Frieden der Menschen und für die Völkerverständigung ein.
  9. nehmen Rücksicht und achten ihre Mitmenschen.
  10. tragen zur Freundschaft aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder in aller Welt bei.
„Allzeit bereit und gut Pfad!“

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 25. Januar 2020

Weißt du nicht? Hast du nicht gehört? Der HERR, der ewige Gott, der die Enden der Erde geschaffen hat, wird nicht müde noch matt, sein Verstand ist unausforschlich.
Jesaja 40,28

Der Gott der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.
Römer 15,13

Suche