AKTUELLES

Neues Presbyterium in Überruhr

Am 1. März 2020 fanden in den Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland die Wahlen zum  Presbyterium statt. So war es auch in Überruhr vorgesehen. 13 Frauen und Männer hatten sich für die zwölf Stellen im Presbyterium zur Wahl gestellt.

Leider hat sich mit dem Jahreswechsel die berufliche Situation einer Kandidatin verändert. Lea Plate musste ihre Kandidatur zurückziehen und wird mit der neuen Legislaturperiode aus dem Presbyterium
ausscheiden.

Somit blieben genausoviele Kandidatinnen und Kandidaten übrig, wie Stellen zur Wahl stehen. Das Presbyterium unterrichtete umgehend den Kreissynodalvorstand von dieser Veränderung.

Der Kreissynodalvorstand hat nach Beratung und unter Berücksichtigung der Vorgaben des  Presbyteriumswahlgesetzes beschlossen, dass die verbliebenen Kandidatinnen und Kandidaten in Überruhr als gewählt gelten. Damit fällt die Wahl in Überruhr aus. Die Wahlbenachrichtigungen und die Anträge auf Briefwahl sind damit hinfällig.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden sich in der kommenden Ausgabe des Gemeindebriefes vorstellen. Die Einführung des Presbyteriums findet am 22. März 2020, im Gottesdienst um 10.00 Uhr statt.

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 3. April 2020

Wohl dem Volk, das jauchzen kann! HERR, sie werden im Licht deines Antlitzes wandeln.
Psalm 89,16

Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheser 5,8-9

Suche