AKTUELLES

Hilfsangebote für Menschen aus Risikogruppen

Der Corona-Virus hat auch Deutschland im Griff. Gerade ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gehören zu Risikogruppen, die möglichst Sozialkontakte vermeiden sollten. Der Kirchenkreis Essen und auch unsere Gemeinde haben Initiativen ins Leben gerufen, um diese Menschen zu unterstützen.

„Angesichts der und dynamischen Ausbreitung des Coronavirus müssen wir aktiv werden und bitten die Menschen in Überruhr herzlich um Mithilfe“, spricht Pfarrer Markus Pein potentielle Helfer an. „Freiwillige werden Einkäufe erledigen, zur Apotheke gehen, Hunde ausführen oder sonstige Aufgaben übernehmen. Wer Hilfe benötigt, kann sich von Dienstag bis Freitag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr unter der Rufnummer 0201 83997903 oder per E-Mail bei uns melden“, erläutert Presbyter Olaf Eybe. Die gleichen Kotaktdaten gelten für neue Helfer, die sich dann im Gemeindeamt (Langenberger Str. 434a, 45277 Essen) registrieren lassen können und dort Informationen zu Hygienefragen sowie zu Abläufen erhalten.

Die Initiative für das Hilfsangebot geht vom Projekt Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises aus. „Wir nehmen unsere Verantwortung als Evangelische Kirche in Essen wahr und haben ein Helfer Team für Essen gegründet. Wir hoffen, dass möglichst viele Gemeinden mitmachen", so Ehrenamtsmanager Michael Druen. Diese Anregung hat die Gemeinde in Essen-Überruhr gerne aufgenommen. Erste Helferinnen und Helfer haben sich registrieren lassen. Mit dabei sind auch Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Stämme Eberhard-Wittgen (VCP) und des Stammes Charles des Foucauld (DPSG). „Wir freuen uns, dass bei dieser Aktion Konfessionen keine Rolle spielen, denn es geht darum, Nächstenliebe aktiv vorzuleben. Für uns ist dies selbstverständliche Nachbarschaftshilfe in Krisenzeiten“, unterstreicht Pfarrer Markus Pein. Auch die Initiative „Essen packt an“, der Verein „Foodsharing e.V."“ und die Ehrenamtsagentur der Stadt Essen unterstützen das Projekt. Die Organisatoren freuen sich auf weitre Helferinnen und Helfer. Niemand weiß schließlich, wie lange sich der Corona-Virus weiter ausbreitet und wer wann welche Hilfsleistungen benötigt.

Kontaktdaten für Hilfesuchende und Helfer in Überruhr:

Helfer Team in Überruhr
E-Mail: coronahilfe(at)kirche.ruhr
Telefon: 0201 83997903

(Hilfsanfragen: dienstags bis freitags zwischen 10.00 und 12.00 Uhr)

Als zentrale Leitstelle fungiert das Projekt Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises Essen: 

Projekt Ehrenamtsmanagement
Kirchenkreis Essen
E-Mail: hilfe-team(at)evkirche-essen.de
Telefon: 0176 5888 4702

Auch über Facebook können Interessierte unter dem Stichwort „HelferTeam für Essen“ weitere Informationen erhalten.

 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 2. April 2020

Gott, du hast mich von Jugend auf gelehrt, und noch jetzt verkündige ich deine Wunder.
Psalm 71,17

Simeon nahm das Kind Jesus auf seine Arme und lobte Gott und sprach: Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast; denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen.
Lukas 2,28-30

Suche